Mein Leben mit den Menschen

(Eine Erzählung von Inga Senkel)

Hallo … ich sollte mich erst einmal vorstellen.
Ich habe viele Namen wie Tausendschön, Gänseliesel, Maiblume, Sonnenblümchen aber hier kennt man mich unter dem Namen Gänseblümchen (Bellis perennis ).

Eigentlich könnte man mich fast übersehen. Doch wenn die Sonne scheint, dann mache ich mich ganz groß. Ich strecke mein Köpfchen stolz in Richtung Sonne und leuchte mit meinem gelb, strahlend weißem Blütenkleid, dem Himmel entgegen. Wenn es regnet oder der Tag sich dem Abend neigt, schließe ich mich und mache mich wieder klein.

Vielleicht wirke ich manchmal unscheinbar aber in mir steckt große Kraft. Ich heile Wunde, kann Schmerzen und Juckreiz lindern, ich helfe dir bei Hautproblemen, Nieren und Blasenbeschwerden. Wenn du mal erkältet bist, geschwind komme ich zum Einsatz. Sogar wenn du traurig bist, tröste ich dich. Ich liebe es, wenn ich deine Seele mit meiner liebevollen Ausstrahlung berühre.

Man kann natürlich noch viel mehr mit mir machen.

Ich schmecke sehr lecker in Kräuterbutter, Salaten, Pesto und Kräuterquark.
Als Tee rege ich den Stoffwechsel an und gebe euch Energie für den Tag. Eine Tinktur aus mir hilft bei fettiger, unreiner Haut. Entzündungen und kleinere Ausschläge sind für mich gar kein Problem.

Jedes Kind ob Groß ob Klein,

kennt mich, liebt mich, lädt mich ein.

Ihr pflückt mich, drückt mich, spielt mit mir,

ich öffne die Herzen und linder die Schmerzen.

Ich war sogar schon Heilpflanze des Jahres

Und Orakel eines Liebespaares.

Ich bin einfach unschlagbar,

pflegeleicht und wunderbar.

 

 

(© Inga Senkel 2022)

Das könnte Dich auch interessieren:

Gastbeitrag: Mein Freund die Pflanze

Eine kleine Einführung Gemeinsamkeiten von Mensch und Pflanze. Das Universum ist unendlich und wir dürfen ein Teil davon sein. Tiere, Menschen, Pflanzen… voll mit wunderbaren Dingen. Obwohl jeder auf seine Art unterschiedlich lebt, sind wir uns doch so ähnlich. Wir...

Meine (Kräuter-)Adventsbäckerei

Vorweihnachtszeit ist Kekszeit.... Irgendwie gehören Kekse und die Adventszeit zusammen. In meiner Kinderzeit war es ein Highlight, wenn meine Mutter mit mir - wenn ich aus der Schule kam - Kekse gebacken hat. Es war Weihnachtszeit! Heute gehören Kekse für mich immer...

Der Frischemarkt vor unserer Haustür

Auch wenn die Temperaturen etwas zu wünschen übriglassen, grünt und blüht es draußen wie verrückt. Wenn du genauso gerne Wildkräuter in deinen Speiseplan einbaust wie ich, dann haben wir die frischen Zutaten gerade in Hülle und Fülle. Ich bin ja eine absolute...

Ein ‚Mann‘ in der Frauenheilkunde

Der Gundermann Eine kraftvolle, vitale kleine Pflanze ist der Gundermann, oder auch Gundelrebe genannt (Glechoma hederacea). Es dauert gar nicht mehr lange, im März/April, da treibt die Pflanze vital durch und zeigt schon ihre lila Blüten.   Ihr Einsatz als...

Früh im Jahr – das Tellerkraut

Das Tellerkraut oder Winterportulak Im Winter, wenn kein Dauerfrost herrscht und die Erde nicht unter einer geschlossenen Schneedecke liegt, fällt eine kleine Pflanze auf, die dickfleischige, herzförmige Blätter besitzt. Ihr frisches Grün leuchtet uns förmlich...

Mein Blog

KräuterSchmiede BlogHier ist eine Übersicht meiner aktuellen Beiträge Hier findest du Texte zu den Themen: • Wildkräuter • Ernährung • Hochsensibilität • Wechseljahre